16. Jahrestagung 2001

Bad Kreuznach, 19. – 20. Oktober 2001

Spezialkurs: Stellenwert neuer bildgebender Verfahren in der Gastroenterologie

Vorsitz

T. Bozkurt, Koblenz, K.-H. Meyer zum Büschenfelde, Mainz/Berlin, D. Wördehoff, Völklingen

Vorträge

Chromoendoskopie / Kapselendoskopie (M. Jung, Mainz)

High-Resolution Sonographie in der Diagnostik diffuser und fokaler Lebererkrankungen (N. Börner, Mainz)

Kooperationsmodell Gastroenterologie/Radiologie am Beispiel der MRCP (W. E. Schmidt, Bochum)

Virtuelle Kolonographie – reale Perspektiven (G. Layer, Bonn)

Positronenemissionstomographie (PET) – Diagnostik der Zukunft? (S.N. Reske, Ulm)

Rheinland-Pfalz-Initiative „Früherkennung Kolorektales Karzinom“

zusammen mit der Stiftung LebensBlicke – Früherkennung Darmkrebs


STATE OF THE ART LECTURE

Vorsitz

J.F. Riemann, Ludwigshafen

Vortrag

Barrett-Ösophagus – eskaliert seine Bedeutung zu recht? (R. Arnold, Marburg)

 

Der interessante Fall

Vorsitz

J.F. Riemann, Ludwigshafen

Vortrag

37-jähriger Patient mit rezidivierendem Ikterus und Koliken: Überraschender Befund (M. Hahne, Ludwigshafen)

 

Freie Vorträge

Vorsitz

M. Harloff, Saarlouis, R. de Mas, Koblenz

Vorträge

Dominant negatives Morth1/FADD schützt Mäuse vor CD95 (Fas) induziertem Leberversagen (M. Schuchmann, Mainz)

Fluoreszenzunterstützte diagnostische Laparoskopie im onkologischen Staging (A.R.J. Schneider, Ludwigshafen )

Änderung der Genexpression im Barrett-Epithel in Abhängigkeit von der jeweiligen Refluxsituation (M. Menges, Homburg )

 

I. Hauptthema: Das Pankreaskarzinom – die wachsende Herausforderung

Vorsitz

G. Otto, Mainz, E. Seifert, Koblenz

Vorträge

Epidemiologie, Umwelt und Genetik (V. Keim, Leipzig)

Diagnostik und Differentialdiagnostik (H. E. Adamek, Ludwigshafen)

Experimentelle Therapieansätze (T. Wölfel, Mainz)

Chirurgische Therapie (M. Schilling, Homburg)

Palliative Therapie (S. Rosewicz, Berlin)

 

II. Hauptthema: Gastrointestinale Funktionsstörungen – was ist aktuell?

Vorsitz

P.R. Galle, Mainz, Z, M. Karbach, Landau

Vorträge

EN-GERD – Sonderform der Refluxkrankheit? (W. Schepp, München)

Sphinkter Oddi Dysfunktion – objektivierbare Motilitätsstörung oder überlagerte Psychopathologie? (T. Wehrmann, Hannover)

Sekundäre Störungen als Folge von Pharmakotherapie und Radiatio (A. Stallmach, Homburg)

Reizdarmsyndrom – eine neuromuskulär-mukosale Funktionsstörung? (G. Holtmann, Essen)

Ausgewählte praxisrelevante Aspekte (A. Lütke, Koblenz)

 

 

Posterausstellung

Die Numerierung entspricht der Posterwandnummer

I. Grundlagen

 

1. S. Grenz, F. Stichling, A.R.J. Schneider, J.C. Arnold, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Prävalenz der chronischen Hepatitis-C-Virusinfektion in der Vorderpfalz

2. B. Hartmann, B.M. Wittig, U. Günthert*, M. Zeitz, *Basel-CH, Homburg

Deletion der CD44-varianten Isoformen v6/7 induziert IL-10 im Darmimmunsystem von NOD-Mäusen

3. J. Herkel, B. Jagemann, P.A. Knolle, A.W. Lohse, Mainz

Alloimmunität gegen Kupfferzellen und siunsoidale Endothelzellen: Modulation durch Zytokine und syngene Kupfferzellen

4. J. Herkel, B. Jagemann, S. Lüth, E. Schmitt, A.W. Lohse, Mainz

Stimulation naiver CD4 Lymphozyten durch MHC II-exprimierende Hepatozyten: Interleukin-12 bestimmt den Charakter der Immunantwort

5. M. Holtmann, M. Schütz, P.R. Galle, P. Scheurich*, M.F. Neurath, *Stuttgart, Mainz

Überexpression von Tumornekrosefaktor-Rezeptor 2 (TNF-R2) auf CD4-Zellen verstärkt experimentelle Colitis

6. B. Jakob, S. Birkholz, T. Schneider, M. Zeitz, A. Stallmach, Homburg

Immunologische Reaktionen gegen autologe und heterologe Helicobacter pylori (Hp)-Antigene bei Hp-infizierten Patienten

7. H.F. Löhr, S. Pingel, W.O. Böcher, H. Bernahrdt*, S. Herzog-Hauff*, S. Rose-John**, P.R. Galle, *München; **Kiel, Mainz

Dendritische Zellen von Patienten mit chronischer Hepatitis B induzieren eine geringere virusspezifische T-Helferzellantwort-Positive Effekte von IL-12 in vitro

8. T. Marth, T. Sutter, S. Ring, A. Stallmach, M. Zeitz, Homburg

Untersuchung zytokin-vermittelter antigenspezifischer T-Zell-Apoptose mittels eines neu etablierten in-vitro-Systems

9. T. Marth, B. Wittig, M. Neurath*, M. Zeitz, A. Hombach**, H. Abken**, A. Stallmach, *Mainz, **Köln, Homburg

TNBS-Colitis und hemmt die Proliferation mukosaler Lymphozyten und deren IFN-y-Sekretion bei Patienten mit M. Crohn

10. M. Möhler, J. Schede, N. Weiskopf, M. Zeidler, J. Rommelaere, J.J. Cornelis, P.R. Galle, M. Heike, Mainz

Apoptoseinduktion und Gentransfer des Parvovirus H1 in humanen Tumorzellen, jedoch nicht in Zellen des Immunsystems

11. T.E. Neunhöffer, S. Herzog-Hauff, P.R. Galle, H.F. Löhr, Mainz

Induktion einer autoreaktiven T-Zellantwort in vitro bei gesunden Probanden und Patienten mit autoimmunen Lebererkrankungen

12. S. Ring, D. Schulte, T. Sutter, A. Stallmach, M. Zeitz, T. Marth, Homburg

Inaktivierung von Bcl-2 und Apoptosepromotion durch Blockade von IL-12 in vivo

13. G. Schmitz, Z. Su, P.R. Galle, D. Strand, Mainz

Analyse der Funktion des Tumorsuppressor-Homologen HUGL-2 in der Leber

14. C. Schramm, M. Protschka, H. Köhler, J. Podlech, P.R. Galle, A.W. Lohse, M. Blessing, Mainz

Rolle von TGFß in der Autoimmunen Hepatitis: Verlust der TFGß Signaltransduktion in T-Zellen erhöht Schweregrad der Experimentellen Autoimmunen Hepatitis

15. W. Schwerin, S. Hoffmann, P.R. Galle, H.F. Löhr, W.O. Böcher, Mainz

Primäre HBV Antigen spezifische T-Helfer-Zell- und cytotoxische T-Lymphocyten-Antwort im Trimera-Maus-Modell nach Vaccinierung mit Protein-Antigenen und DANN-Vektoren

16. D. Strand, S. Strand, S. Rosset, G. Otto, M. Friedrich-Freska, P.R. Galle, Mainz

Interferenz der Regenerationsfaktoren HGF und EGF mit CD95-vermittelter Apoptose in humanen Hepatozyten und Hepatoblastomzellen

17. S. Strand, A. Grambihler, D. Strand, N. Frank*, H. Wesch*, H. Bartsch, P.R. Galle, *Heidelberg, Mainz

Untersuchungen zum Pathomechanismus des Kupfer-vermittelten akuten Leberversagens am Tiermodell der LEC Ratte

18. Z. Su, K. Kempenich, D. Strand, C.C. Harris*, P.R. Galle, S. Strand, *Maryland-US, Mainz

Modulation der CD95 vermittelten Apoptose durch endogen produziertes NO in THLE-5B Hepatomzellen

19. P. Vollmer, L. van den Abeelen, D. Strand, P.R. Galle, S. Strand, Mainz

Cell surface expression of CD95 receptor and CD95 mediated apoptosis is influenced by phorbol ester

20. B. Weigmann, M.F. Neurath, Mainz

Bedeutung des Transkriptionsfaktors t-bet bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

21. R. Woitas, G. Ahlenstiel, A. Iwan, J.K. Rockstroh, H.H. Brachmann, B. Kupfer, B. Matz, R. Offergeld, T. Sauerbruch, U. Spengler, Bonn

Frequency Analysis of the HIV-Protective CC Chemokine Receptor 2b V64I Mutation in Patients with Hepatitis C and HIV/HCV Coeinfection

22. A. Wunsch, Th. Scholz, J. Schneider, C. Mönch, M. Wunsch, G. Otto, Mainz

Verbesserung der hepatischen Organperfusion durch Infiltration des Lig. hepatoduodenale mit Lidocsin- und Papverinlösung bei Hilus-Präparation im Rahmen der Leberexplantation beim Schwein

 

II. Diagnostik

23. H. Binczyk, Ch.-R. de Mas, U. Braun, M. Langer, U. Stabenow-L., G. Lux, T. Bozkurt, Koblenz

Macht Endosonographie (EUS) die ERCP bei Diagnostik von Pankreaserkrankungen überflüssig? - Eine prospektive Studie

24. O. Carstens, B.M. Wittig, B. Ludwig, M. Zeitz, A. Stallmach, Homburg

Einfluß verschiedener Immunsuppressiva auf die Synthese proinflammatorischer Zytokine in Blutlymphozyten bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED)

25. U. Denzer, I. Helmreich-Becker, K. Oberholzer, H.U. Kauczor, P.R. Galle, A.W. Lohse, Mainz

Diagnostik der Peritonealkarzinose: Mini-Laparoskopie versus Computertomographie. Zwischenanalyse einer prospektiven kontrollierten Studie bei 50 Patienten

26. A. Dierkes-Globisch, A. Stegmaier, H.-H. Mohr, Koblenz

Lungenfunktionsstörungen bei respiratorisch asymptomatischen Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

27. A. Hadian, M. Pitton, J. Thies, G. Otto, Mainz

Hiläres Gallenwegskarzinom (Klatskintumor): Bedeutung der präoperativen Diagnostik

28. B. Jüngling, R. Goebell, M. Bauer, G. Pistorius, M. Zeitz, A. Stallmach, Homburg

Korreliert die DC44v6-Expression bei Patienten mit kolorektalen Karzinomen mit der Überlebenszeit nach potentiell kurativer Operation?

29. B. Jüngling, D. Hellwig, C.M. Kirsch, M. Zeitz, A. Stallmach, Homburg

Beeinflußt die Positronenemissionstomographie bei Patienten mit V.a. Rezidiv eines kolorektalen Karzinoms das weitere klinische Vorgehen?

30. S. Kanzler, S. Bozkurt, J. Herkel, P.R. Galle, H.P. Dienes*, A.W. Lohse, *Köln, Mainz

SLA/LP-Autoantikörper bei Patienten mit primär biliärer Zirrhose als Marker für eine sekundäre autoimmune Hepatitis (Overlapsyndrom)

31. R. Kießlich, J. Fritzsch, M. Hotlmann, C. Koeppen, P.R. Galle, Mainz

Intravitale Färbung mit Methylenbau zur verbesserten Schleimhautdiagnostik bei Patienten mit Colitis ulcerosa

32. R. Kießlich, P. Mosler, C. Koeppen, P.R. Galle, Mainz

Oberflächendiagnostik des Duodenums: Ein prospektiver Vergleich zwischen Chromo- und konventioneller Endoskopie

33. R. Kießlich, C. Koeppen, P.R. Galle, Mainz

Endoskopische Diagnostik des Barrett Ösophagus - Videoendoskopie, Chromoendoskopie oder Magnifikationsendoskopie?

34. F.E. Klee, B.R. Osswald, Heidelberg

Das "superior mesenteric artery syndrom" - seltene, aber bedeutsame Diagnose

35. E. Lombardi, L.F. Becher, R. Herz, Boppard

Häufigkeit einer verzögerten Magenentleerung für Flüssigkeiten bei Refluxösophagitis

36. R. Praßler, K. Thomas, M. Rupp, Neustadt

Motilitätsstörungen bei Refluxkrankheiten - mit welchen Parametern korrelieren sie?

37. P. Schiedermaier, L. Koch, T. Sauerbruch, Saarbrücken

Die splanchnische Durchblutung unter dem Einfluß von Tageszeit und Nahrungsaufnahme. Reproduzierbarkeit und Variabilität bei Patienten mit Leberzirrhose

38. D. Schilling, G. Grieger, T. Nüsse, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Helicobacter pylori induzierte Pangastritis - spielt sie eine Rolle in der Pathogenese der Eisenmangelanämie?

39. I. Schneider, Chr.-R. de Mas, C. Chalybäus, T. Bozkurt, Koblenz

Validierung von Endosonographie und Laparoskopie zum Ausschluß einer Peritonealkarzinose bei gastrointestinalen Tumorerkrankungen

40. C. Strubel, Kh. Emmerich, M. Maier, Püttlingen

Die endosonographisch gesteuerte Punktion mediastinaler Raumforderungen - ein wichtiger Fortschritt auch im Staging des Bronchialkarzinoms

41. K. Thomas, R. Praßler, M. Rupp, Neustadt

Sind die Motilitätsstörungen bei Refluxerkrankung distal betont?

42. P. Unglaub, A. Spiethoff, M.H. Bohrer, Ludwigshafen

Standadisierte histologische Diagnostik der Sprue: Modifizierte Marsh-Klassifikation

43. M. Vogt, R. Jakobs, C. Benz, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Papillitis stenosans: immer die richtige Diagnose? Retrospektive Aufarbeitung im Langzeitverlauf.

44. U.R.S. Wagner, H.-H. Mohr, Chr. Thode, A. Dierkes-Globisch, Koblenz

Anti-Saccharomyces-Antikörper - ein Differenzierungskriterium der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen?

45. M. Weber, S. Bergheim, U. Meyer, B. Koch, Kaiserslautern

Präoperative Gallengangsdiagnostik - Ist die MRCP ein Ersatz für die ERCP?

46. M. Wunsch, A. Wunsch, J. Schneider, G. Otto, Mainz

Einfluß des CMW-Status auf die Dauer der primären Hospitalisation nach orthotoper Lebertransplantation

 

III. Kasuistiken

47. M.U. Adamek, C. Bejhulowycz, U. Karbach, Landau

Azathioprin bei steroid-resistentem Morbus-Crohn: Goldstandart mit Nebenwirkungen

48. J. Albert, R. Jakobs, H.E. Adamek, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Der gastrointestinale Stromatumor (GIST) als seltene Differentialdiagnose eines Pankreastumors?

49. P. Barlinn, M. Schroeder, U. Karbach, Landau

Seltene extramedulläre Lokalisation eines Plasmozytoms

50. C. Bejhulowycz, E. Rau, U. Karbach, Landau

Klebsiellen-Infektion als Ursache eines orthopädischen Krankheitsbildes

51. C. Benz, R. Eckhardt, V. Nutz, W. Mellin, Köln

Das Mirizzi-Syndrom als seltene Differentialdiagnose des Klatskin-Tumors

52. T. Beyer, W. Böcher, P.R. Galle, K. Mergener, Mainz

Das benigne vernarbende Schleimhautpemphigoid (BVSP) - Eine seltene Ursache der Dysphagie

53. T. Beyer, J. Schreiber, U. Denzer, P.R. Galle, W. Mayet, Mainz

Postprandiale Abdominalbeschwerden und makroskopisches Bild der Leberzirrhose beim Hypereosinophilen Syndrom

54. U. Denzer, A.P. Barreiros, A.W. Lohse, P.R. Galle, S. Kanzler, Mainz

Imitation einer Peritonealkarzinose durch Peritoneale Fettgewebsnekrosen

55. U. Denzer, A. Grambihler, A. Weinmann, P.R. Galle, E. Märker-Hermann, Mainz

Atypische endoluminale Mykobakteriose des Dünndarms als Ursache eines Malabsorptionssyndroms bei SLE

56. A. Dukat, A. Hoffman, K.-D. Höhle, M. Jung, Mainz

Muzinös-zystischer Pankreastumor im Processus unicinatus als seltene Genese einer akuten Pankreatitis: Zwei Fallberichte

57. H. Frey, H. Weber, Sonneberg

Die Therapie einer Rektum-Scheiden-Fistel bei M. Crohn mit Remicade. Fallbeispiel und Erfahrungsbericht

58. L. Funk, T. Zöpf, D. Schilling, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Dysphagie und Arthritis als Leitsymptom bei Erstmanifestation eines Morbus Crohn

59. S. Getzlaff, M.K. Kuhlmann, H. Köhler, Homburg

Gastrointestinale Symptome als Hinweis auf opportunistische Infektionen mit Cytomegalievirus und Listeria Monocytogenes unter Immunsuppression

60. D. Hartmann, A. Rosenbaum, D. Schilling, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Spontanheilung einer malignen Gallengangsstenose?

61. I Janzen, C. Moser, A. Stallmach, B. Schwaab, H. Bonckhoff, F. Langer, H.-J. Schäfers, M. Böhm, Homburg

Neumanifestation einer entzündlichen Darmerkrankung unter Immunsuppression bei einem Patienten nach Herztransplantation

62. D. Kassi, H. Hillenbrand, H.F. Löhr, P.R. GallePatientin mit HIV-Infektion und PBC, Mainz

Patientin mit HIV-Infektion und PBC

63. J. Kroeger, O. Carstens, J. Fischinger, M. Zeitz, A. Stallmach, T. Schneider, Homburg

Antivirale Therapie der chronischen Hepatitis C bei hereditärer Agranulozytose

64. V. Kudis, E. Siegel, D. Schilling,T. Nüsse, M. Bohrer, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Der hyperplastische Polyp des Magens - Eine Präkanzerose?

65. G. Kuller-Lütke, A. Lütke, J. Weismüller, Koblenz

Anämie / Melaena als anamnestischer Fallstrick

66. F. Menge, T. Nüsse, M. Vogt, J.C. Arnold, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Vom "serrated adenoma" zum invasiven Karzinom: Ein Fallbericht

67. W. Mohl, M. Menges, G. Feifel, B. Kramann, W. Püschel, M. Zeitz, Homburg

Die Rinnenpankreatitis - ein Update anhand von Fallberichten und einer Zusammenfassung der Literatur

68. C. Moser, M. Menges, A. Stallmach, R. Hero-Gross, K.W. Ecker, M. Schilling, H. Köhler, Homburg

Management des Zollinger-Ellison-Syndromes bei Patienten mit MEN 1-Syndrom am Beispiel einer 42-jährigen Patientin

69. A. Rudy, B. Kohler, Bruchsal

Die Penicillin-induzierte segmentar-hämorrhagische Colitis - eine seltene Komplikation der Penicillintherapie

70. P Samaras, C. Moser, J. Marell, A. Stallmach, A. Link, M. Böhm, H. Köhler, Homburg

Kardioembolische Ischämie der Leber als seltene Ursche eines akuten Leberversagens am Beispiel einer 37-jährigen Patientin

71. A. Schilcher, B. Hartmann, J. Fischinger, M. Menges, A. Stallmach, M. Zeitz, H. Köhler, Homburg

Metastatiertes Adenokarzinom des Dünndarms bei einem 44-jährigen Patienten

72. A.R.J. Schneider, S. Grenz, J.C. Arnold, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Vererbung von nichtalkoholischer Steatohepatitis? Ein Fallabericht.

73. A. Stegmaier, H.-H. Mohr, Koblenz

Koinzidenz einer Sarkoidose und einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (Colitis ulcerosa) bei einem 34-jährigen Soldaten

74. D. Tappe, V. Wagner, H.F. Löhr, P.R. Galle, Mainz

Strongyloidiasis - eine Importinfektion

75. J. Wappler, J. Mantel, U. Karbach, Landau

Nekrotisierende Hepatitis mit beginnender Leberinsuffizienz als Komplikation einer Gold-Therapie

76. E.G. Weidmann, H.E. Adamek, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Endoskopische Therapie von Komplikationen nach laparoskopischer Choleszystektomie

77. A. Clemens, S. Thoma, G. Bolz, J.F. Riemann, E.G. Siegel, Ludwigshafen

Manifestation einer ausgeprägten Insulinresistenz bei einem Typ 2 Diabetiker mit Hepatitis C unter Interferontherapie

 

IV. Therapie

78. A.P. Barreiros, J.F. Schlaak*, G. Gerken**, P.R. Galle, H.F. Löhr, *London-UK, **Essen, Mainz

Die "hit hard" und "hit early" Strategie als Therapie der chronischen Hepatitis C oder: Therapievergleich: tägliche, hochdosierte IFN-alpha Therapie versus drei mal pro Woche Therapie bei chronischer Hepatitis C

79. T. Berg, E.-L. Zurmeyer, K. Schönleben, Ludwigshafen

Chirurgische Therapie des krankhaften Übergewichtes mit Hilfe des justierbaren Magenbandes

80. A. Eickhoff, A. Leonhardt, R. Jakobs, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Selbst-expandierende Wallstents zur Therapie von distalen Gallengangsstenosen bei Patienten mit chronischer Pankreatitis: Follow-up und Langzeitergebnisse von 5 Patienten

81. K.-H. Emmerich, G. Balzert, M. Maier, Püttlingen

Metallstents zur palliativen Therapie maligner enteraler Stenosen

82. H. Frey, H. Weber, Sonneberg

Die Rolle der Leberfunktionsszintigraphie in der Diagnostik des Postcholecystektomie-Syndromes insbesondere der Gallenabflußstörung durch Fehlfunktion der Papilla Vateri

83. K. Hildner, M. Möhler, P.R. Galle, M. Heike, Mainz

Sequenztherapie Oxaliplatin/FS/5-FU-22 Std. - Infusion nach Irinotecan/Bolus-FS/5-FU beim metastasierten Kolonkarzinom

84. I. Lehl, J. Thies, G. Otto, Mainz

Leberresektionen - Einfluß auf die postoperative Mortalität

85. R. Melchior, S. Gehring, U. Kullmer, W. Schönberger, Mainz

Wasserlösliches Vitamin E als Alternative zur parenteralen Substitution bei intestinaler Lymphangieektasie

86. M. Möhler, K. Hildner, C. Renzel, C. Hertkorn, P.R. Galle, M. Heike, Mainz

Irinotecan/Folinsäure/5-FU-22 Std. - Infusion bei Patienten mit metastasiertem Magenkarzinom

87. M. Möhler, Ch. Zanke*, H. Hohl*, P. Ehscheid**, P. Schwindt***, K. Kurfeß****, E. Gracien*****, G. Gröger, P.R. Galle, M. Heike, *Bad Ems, **Neuwied, ***Simmern, ****Andernach, *****Bad Soden, Mainz

Irinotecan/Folinsäure/5-FU als Ersttherapie bei Patienten mit metastasiertem Adenokarzinom des Dickdarms: Phase IV - Therapieoptimierungsstudie

88. K. Mönch, M. Schmid, C. Mönch*, D. Mauer, *Mainz, Neu-Isenburg

Organspende und Transplantation 2000: Rheinland-Pfalz und Saarland im bundesweiten Vergleich

89. C. Mönch, A. Wunsch, J. Thies, G. Otto, Mainz

Transarterielle Chemoembolisation bei Hepatozellulärem Karzinom

90. H. Riediger, F. Makowiec, S. Benz, U. Adam, U.T. Hopt, Rostock

Portalvenöse Infiltration beim Pankreaskopfkarzinom: Ist die Resektion indiziert?

91. J.C. Thiess, M. Lotichius, G. Otto, Mainz

Konsequenzen der neuen Organzuteilung auf die klinische Lebertransplantation

92. K. Thomas, R. Praßler, M. Rupp, Neustadt

Sklerosierung von symptomatischen Leberzysten - Darstellung der Methodik anhand von 4 Fällen

93. U. Wagner, H.-H. Mohr, Koblenz

Der Anti-Tumornekrosefaktor alpha-Antikörper Infliximab: Eine Therapieoption bei der Colitis ulcerosa?

94. T. Zöpf, A. Rosenbaum, A.R.J. Schneider, D. Apel, R. Jakobs, J.C. Arnold, A. Eickhoff, J.F. Riemann, Ludwigshafen

Wechsel von perkutaner zu transpapillärer Drainage bei inoperablen Gallenwegskarzinomen nach photodynamischer Therapie (PDT)

95. T. Zöpf, A. Rosenbaum, A.R.J. Schneider, D. Apel, R. Jakobs, J.C. Arnold, G. Otto*, J.F. Riemann; *Mainz, Ludwigshafen

Photodynamische Therapie (PDT) beim Rezidiv-Klatskintumor nach vorausgegangener R1-Resektion-erste Erfahrungen