14. Jahrestagung 1999

Bad Kreuznach, 29. – 30. Oktober 1999

Spezialkurs: Aktuelle Probleme in der gastroenterologischen Endoskopie

Vorsitz

P.R. Galle, Mainz; J.F. Riemann, Ludwigshafen; M. Zeitz, Homburg/Saar

Vorträge

Notwendigkeit der Patientenüberwachung während und nach endoskopischen Eingriffen: Standards, Wünschenswertes (H.E. Adamek, Ludwigshafen)

Standardisierte Befund- und Bilddokumentation (W. Heldwein, München)

Diagnostische und interventionelle Proktologie in der Gastroenterologie (G. Pommer, Oldenburg)

Anforderungen an die gastroenterologische Endoskopie:

- In der Ambulanz (J. Weismüller, Koblenz)

- In der Klinik (K. Mergener, Mainz)

STATE OF THE ART LECTURE

Vorsitz

M. Zeitz, Homburg/Saar

Vortrag

Die Sprue: Neue Befunde zur Pathogenese und Konsequenzen (E.O. Riecken, Berlin)

Der interessante Fall

Vorsitz

E. Seifert, Koblenz

Vortrag

Akute Hepatitis mit hochfieberhaftem Verlauf und schweren Allgemeinsymptomen (C. Schmidt, Homburg/Saar)

Freie Vorträge

Vorsitz

F.W. Albert, Kaiserslautern; G. Otto, Mainz

Vorträge

Erste Ergebnisse mit einem Diodenlasersystem zur palliativen photodynamischen Therapie nichtresektabler, maligner Hepatikusgabeltumoren (T. Zöpf, R. Jakobs, J.C. Arnold, D. Apel, A. Rosenbaum, H.E. Adamek, C. Benz, J.F. Riemann, Ludwigshafen)

Steigerung der R-0-Resektionsrate lokal fortgeschrittener Magenkarzinome durch neoadjuvante Chemotherapie (M. Menges, R. Hero-Gross, C. Moser, C. Schmitt, G. Feifel, M. Zeitz, Homburg/Saar)

Aktivierung des antiapoptotischen IL-6/STAT-3 Signaltransduktionsweges in Lamina propria T-Zellen bei M. Crohn (J. Mudter, R. Atreya, S. Wirtz, S. Finotto, B. Bartsch, P.R. Galle, M.F. Neurath, Mainz)

I. Hauptthema: Strategien in der Diagnostik und Therapie des Magen- bzw. Kolonkarzinoms

Vorsitz

K.-H. Meyer zum Büschenfelde, Mainz; J.F. Riemann, Ludwigshafen

Vorträge

Präoperatives Staging: Was ist notwendig, welchen Stellenwert hat die diagnostische Laparotomie bzw. Laparoskopie (G. Feifel, Homburg/Saar)

Neue Ansätze in der palliativen Chemotherapie des kolorektalen Karzinoms (M. Heike, Mainz)

Zusammenfassung: Konsensuskonferenz zum kolorektalen Karzinom (W.H. Schmiegel, Bochum)

Optimierte Schmerztherapie in der Onkologie (K.A. Lehmann, Köln)

Führung des onkologischen Patienten in der Tagesklinik bzw. in der Ambulanz (J. Orth, Frankfurt)

II. Hauptthema: Infektiologie

Vorsitz

P.R. Galle, Mainz; D. Wördehoff, Völklingen

Vorträge

Rationelle Therapie bakterieller (Super-)Infektionen bei Gallenwegs- und Pankreaserkrankungen (M. Staritz, Villingen)

Update: Therapie viraler Hepatitiden (G. Gerken, Essen)

HIV und Gastrointestinaltrakt (W. Heise, Berlin)

Neues und Standards in der Diagnostik von infektiösen Enteritiden (I.B. Autenrieth, München)

Chronische Infektionen des Gastrointestinaltrakts: Klinische Symptomatologie und Besonderheiten in der Diagnostik und Therapie (T. Schneider, Homburg/Saar)

Freier Vortrag

Candidahypersensitivität/Pilze im Darm und die alltägliche Praxis im Niedergelassenenbereich. Eine Erhebung. (S. Kewenig, P. Henkel, D. Wördehoff, Völklingen)