Posterpreise

Die Preisträger der Jahrestagung 2017:

POSTERPREIS „Grundlagen“
an Herrn D. Castven, Mainz
für die wissenschaftliche Arbeit:
Patient-derived cancer cell characterisation and therapeutic target identification as a model for precision medicine of human liver cancers

POSTERPREIS „Diagnostik“
an Herrn Dr. J. Goerlitz, Mannheim
für die wissenschaftliche Arbeit:
Intraabdominelle Druckmessung bei akuter Pankreatitis. Ein relevanter Prognosefaktor

POSTERPREIS „Kasuistik“
an Frau B. Vesper, Pirmasens
für die wissenschaftliche Arbeit:
Die Biliäre Cholangiopathie bei portaler Hypertonie – eine seltene Ursache einer symptomatischen Gallenwegsstenose

POSTERPREIS „Therapie“
an Frau D. Hahn, Homburg
für die wissenschaftliche Arbeit:
Effects of direct-acting antiviral agents for the treatment of chronic hepatitis C virus infection on serotonin metabolism, depression scores and fatigue

Förderpreis „Klinische Gastroenterologie“
an Herrn can. med. Till Wenz, Mainz
für die wissenschaftliche Arbeit:
„Einfluss der Hepatitis C und der antiviralen Therapie auf Endothel, Metabolismus und subklinische Inflammation“

GARPS-Preisträger der Posterpreise 2017

Die Preisträger der Jahrestagung 2016:

POSTERPREIS „Grundlagen“
an Herrn Dr. M. Krawczyk, Homburg
für die wissenschaftliche Arbeit:
Common variant p.D19H of the hepatobiliary sterol transporter ABCG5/8 increases the risk of gallstone disease in children

POSTERPREIS „Diagnostik“
an Herrn Prof. Dr. G.J. Molderings, Bonn
für die wissenschaftliche Arbeit:
Der Heparinspiegel im Blutplasma von Patienten mit systemischer Mastzellaktivierungserkrankung korreliert mit den klinischen Beschwerden der Erkrankung.

POSTERPREIS „Kasuistik“
an Herrn Dr. M. Bovet, Ludwigshafen
für die wissenschaftliche Arbeit:
Portale Biliopathie – seltene Komplikation einer häufigen Erkrankung – ein Fallbeispiel

POSTERPREIS „Therapie“
an Frau Dr Y. Huber, Mainz für die wissenschaftliche Arbeit: Hepatische Entzündung und körperliche Leistung bei Patienten mit nicht-alkoholischer Steatohepatitis (HELP-Studie) - Ein Fallbericht

Förderpreis „Klinische Gastroenterologie“
an Frau Anita Arslanow, Homburg/Saar
für die wissenschaftliche Arbeit:
„Short-Term Hypocaloric High-Fiber and High-Protein Diet Improves Hepatic Steatosis Assessed by Controlled Attenuation Parameter“

Die Preisträger der Jahrestagung 2015:

POSTERPREIS „Grundlagen“
Frau A. Bohner, Homburg
für die wissenschaftliche Arbeit:
Die lithogene Variante D19H im Cholsterintransporter Abcg8 führt zu verminderter Phospholipidsekretion in Mäusen

Frau Bohner ist nicht vor Ort - Preis wird von einer Vertretung aus Homburg entgegengenommen!!!

POSTERPREIS „Diagnostik“
an Herrn Dr. Ch. Dietrich, Ludwigshafen
für die wissenschaftliche Arbeit:
Endosonographische Elastographie fokaler Pankreasläsionen – Identifikation von Malignität mittels Strainratio-Elastographie

POSTERPREIS „Kasuistik“
Herrn U. Verdiyev, Mayen
für die wissenschaftliche Arbeit:
Ungewöhnliche Komplikation durch Gallenstein

POSTERPREIS „Therapie“
an Herrn cand. med. S. Bernuth, Mainz
für die wissenschaftliche Arbeit:
Frühe Veränderungen von Fibrosemarkern bei Hepatitis C-Patienten unter Sofosbuvir-Therapie

Förderpreis „Klinische Gastroenterologie“
an Dr. Felix Darstein, Mainz
für die wissenschaftliche Arbeit:
New onset of diabetes after transplantation is associated with improved patient survival after liver transplantation due to confounding factor

Die Preisträger der Jahrestagung 2014:

POSTERPREIS "Grundlagen"
an Frau R.A. Hall, Homburg
für die wissenschaftliche Arbeit:
Raf kinase inhibitor 1 (Rkip): a potential modifier of fibrogenesis in liver and heart

POSTERPREIS "Diagnostik"
an Frau Dr. univ. J. Stempel, Ludwigshafen
für die wissenschaftliche Arbeit:
Wird die Wertigkeit des Tumormarkers CEA zur Differenzierung bei endosonographischen Punktionen überschätzt?

POSTERPREIS "Kasuistik"
an Frau P. Zerfass, Idar-Oberstein
für die wissenschaftliche Arbeit:
Peliosis hepatis als seltene Ursache multipler Leberraumforderungen

POSTERPREIS "Therapie"
an Herrn Dr. med. T. Thomaidis, Mainz
für die wissenschaftliche Arbeit:
Prädiktive Bedeutung vom VEGFR- und EGFR- Signalweg für die adjuvante Behandlung bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem kolorektalem Karzinom

Förderpreis "Klinische Gastroenterologie"
an Frau Katrin Hochrath, Homburg
für die wissenschaftliche Arbeit:
Modeling hepatic osteodystrophy in Abcb4 deficient mice

 

Die Preisträger der Jahrestagung 2013:

POSTERPREIS „Grundlagen“ 
Frau H. Zinngrebe, Mainz
für:
In der Leber reguliert das Caspase-8 Homologon cFLIP die Lipogenese und Immunzellen während der Entstehung der nicht-alkoholischen Fettleber (NAFL)

POSTERPREIS „Diagnostik“
Frau S. Zimmermann, Homburg
für:
Epidemiologie des hepatozelluläres Karzinoms im Saarland: Auswertung der EKRS-Daten 2000-2011

POSTERPREIS „Kasuistik“
Frau Dr. Hahn, Ludwigshafen
für:
Intrapankreatische Nebenmilz: Eine seltene Differentialdiagnose der Pankreasraumforderungs

POSTERPREIS „Therapie“
Herr Dr. M. Nguyen-Tat, Mainz
für:
HEPATEL - Telemedizinisches Monitoring von Patienten mit dekompensierter Leberzirrhose: Eine prospektive Pilotstudie zur Überprüfung der Realisierbarkeit

FÖRDERPREIS „Grundlagen“
Förderpreis „Grundlagenorientierte Gastroenterologie“
Herr Jens U. Marquardt, Mainz
für die wissenschaftliche Arbeit:
SIRT6 dependent genetic and epigenetic alterations are associated with poor clinical outcome in HCC patients

 

Die Preisträger der Jahrestagung 2012:

POSTERPREIS „Grundlagen"
Herrn cand . med. D. Garcia­Bardon, Mainz für:
cFLIP Deletion im murinen Modell führt zu immun-vermitteltem akuten Leberversagen durch Apoptose

POSTERPREIS „Diagnostik"
Frau Dr. B. Appenrodt, Homburg für:
Bestimmung unreifer Thromobzyten (IPF): ein Parameter bei Leberzirrhose?

POSTERPREIS „Kasuistik"
Herrn Dr. D. Schmitz, Darmstadt für:
Seronegative,IgG4-assoziierte, sklerosierende Systemerkrankung mit Autoimmunpankreatitis und Lungenbeteiligung mit der primären klinischen Präsentation eines pulmonal metastasierten Pankreaskarzinomes

POSTERPREIS „Therapie"
Frau Dr. B. von den Linden, Ludwigshafen am Rhein für:
Anastomoseninsuffizienz nach Pankreasteilresektion-
Gibt es die bessere Anastomosentechnik ?

FÖRDERPREIS „Klinische Gastroenterologie"
Herrn Dr. S. Niebisch, Mainz für:
High Resolution Motility Assessment of the Esophageal Body in Patients with Paraesophageal Hiatal Hernia

 

Die Preisträger der Jahrestagung 2011:

POSTERPREIS „Grundlagen“

Herrn cand.med. T. Kohl, Mainz für:

Hepatozyten-spezifische Deletion von cFLIP verstärkt die Leberschädigung durch Streptozotocin-induzierten Diabetes

 

POSTERPREIS „Diagnostik“

Frau  L. Germinario, Püttlingen für:

Chronische Pneumatosis cystoides coli (PCC) bei gleichzeitigem Vorhandensein von Colonadenomen

 

POSTERPREIS „Kasuistik“

Frau Dr. K. Wonney, Homburg für:

Symptomatischer hypomagnesiämischer Hypoparathyreoidismus als ungewöhnliche Komplikation einer PPI-Langzeittherapie

 

POSTERPREIS „Therapie“

Herrn Dr. D. Janke, Ludwigshafen für:

GastroTax versus EOX: Eine retrospektive Datenerhebung zum Tumoransprechen bei 16 Patienten mit nicht metastasiertem Magenkarzinom

 

Förderpreis „Grundlagenorientierte Gastroenterologie“:

Silvia Zúniga, Homburg für:

Ezetimib verhindert die Cholesteringallensteinbildung bei Mäusen

 

Preisträger von 1997 - 2010:

1997

Frau Dr. S. Weg-Remers, Homburg

1998

Dr. D. Schilling, Ludwigshafen

1999

Dr. W. Böcher, Mainz

2000

Dr. M. Geissler, Freiburg

2002

Dr. Ralf Kießlich, Mainz

2003

Frau K. Herzer, Heidelberg

2004

Förderpreis "Grundlagenorientierte Gastroenterologie"
Herr Dr. Huber und Herr Dr. Schramm, Mainz

Förderpreis "Klinische Gastroenterologie"
Herr Dr. Hartmann, Ludwigshafen

Jahrespreis
Herr PD Dr. Holtmann, Mainz

Posterpreis Grundlagen
Herr Lobmierski, Homburg

Posterpreis Diagnostik
Frau Dr. Denzer, Mainz

Posterpreis Kasuistik
Herr Dr. Kasim, Essen

Posterpreis Therapie
Frau Dr. Mihm, Homburg

2005

Förderpreis "Grundlagenorientierte Gastroenterologie"
Frau Dr. Herzer, Mainz

Förderpreis "Klinische Gastroenterologie"
Herr Dr. von Wagner, Homburg/Saar

Posterpreis Grundlagen
Frau Dr. Mihm, Homburg

Posterpreis Therapie
Herr Dr. Knaak, Mainz

Posterpreis Diagnostik
Herr Dr. Kirrstetter, Ludwigshafen

Posterpreis Kasuistik
Frau Dr. Hermannspahn, Kaiserslautern

2006

Posterpreis Grundlagen: Dr. H. Schulze-Bergkamen, Mainz

Posterpreis Diagnostik: Dr. J. Striegel, Ludwigshafen

Posterpreis Therapie: Dr. M. von Wagner, Homburg

Posterpreis Kasuistik: Dr. J. Dommermuth, Koblenz

Jahrespreis GARPS 2006: Dr. M.F. Sprinzl, Mainz

Förderpreis Grundlagenorientierte Gastroenterologie: Dr. W.P. Hofmann, Homburg

Förderpreis Klinische Gastroenterologie: Dr. M. Götz

Förderpreis „Emerging Leader“: Katharina Lammersdorf, Mainz und W.P. Hofmann, Homburg

 

2007

Posterpreis Grundlagen:

Herrn Dr. M. Knaak, Mainz
CCR2 V64I Polymorphismus: Risikofaktor für Hepatitis C positive Patienten nach orthotoper Lebertransplantation?

Posterpreis Diagnostik:

Herrn Dr. A. Hoffman, Mainz
Kolorektales Dysplasierisiko bei M. Crohn Patienten

Posterpreis Kasuistik:

Herrn Dr. S. Kress, Landau
Wassermelonen Cardia bei GAVE-Syndrom

Posterpreis Kasuistik:

Herrn Dr. V. Zimmer, Homburg
Zollinger-Ellison-Syndrom als seltene Ursache

Jahrespreis der GARPS:
Herrn Dr. M. Rotsching, Ludwigshafen
Neue Fragmentationstechniken zur endoskopischen Behandlung von Gallengangsteinen: Argon-Plasma-Coagulation (APC), Cryo-/ und Wasserstrahl-Technologie (Hydro-Jet)

Förderpreis – Grundlagenorientierte Gastroenterologie:

Herrn Dr. Jörn M. Schattenberg, Mainz
JNK1 aber nicht JNK2 fördert die Entstehung der Steatohepatitis in Mäusen

Förderpreis – Klinische Gastroenterologie:

Herrn Dr. Christoph Welsch, Homburg/Saar
In-Silico Proteinstruktur- und funktionsanalyse

Preis „Emerging Leader“:
Dr. L. Helmstädter, Ludwigshafen

 

2008

POSTERPREIS „Grundlagen“
Frau Dr. B. Appenrodt, Bonn
für:
NOD2-Genvarianten erhöhen das Risiko der spontanen bakteriellen Peritonitis bei dekompensierter Leberzirrhose

POSTERPREIS „Diagnostik“
Frau  P.R. Spies, Mainz
für :
AFP Werte bei Erstdiagnose in einem großen deutschen Kollektiv

POSTERPREIS „Kasuistik“
Frau Dr. N. Grigorian, Homburg
für:
Nachweis einer atrophischen Desmose bei einer erwachsenen Patientin mit chronischer intestinaler Pseudoobstruktion

POSTERPREIS „Therapie“
Herrn Dr. S. Vetter, Ludwigshafen
für:
Nutzen der präinterventionellen Antibiotika-Prophylaxe bei transgastrischen Interventionen (NOTES) im Schweinemodell

Förderpreise:

„Grundlagenorientierte Gastroenterologie“
an Herrn Dr. Tim Zimmermann, Mainz
für:
EGF supprimiert Hugl-2, das humane Homolog des Drosophila lethal giant larvae (lgl) Polarität-Gens

„Klinische Gastroenterologie“
an Herrn Rico Hochdoerffer, Ludwigshafen
für:
Follow-up von Patienten mit Polypektomie von giant polyps

 

Förderpreis – Emerging Leader:
Herrn M. Casper, Homburg

 


2009

Posterpreis Grundlagen:

Herrn Dr.F. Staib, Mainz

Common HCC Cell Lines Represent Only a Subgroup of Human HCC Cases

Posterpreis Diagnostik:

Herrn Dr. F. Grünhage, Homburg

Niedrige fT3 Spiegel sind mit einer hohen Mortalität bei Patienten mit fortgeschrittener Lebererkrankung assoziier

Posterpreis Therapie:

Herrn S. Teubener, Daun

Prä- und perioperative Anwendung von Infliximab bei komplex fistulierendem Morbus Crohn

Posterpreis Kasuistik:

Frau E.M. Schmidt, Ludwigshafen

Erfolgreiche Therapie eines intraduktal lokalisierten Papillenadenomrezidivs mittels Argonplasmakoagulation

 

Förderpreis – Grundlagenorientierte Gastroenterologie:

Herrn Dr. V. Zimmer, Homburg/Saar

Absence of the interstitial cell of Cajal network in mitochondrial neurogastrointestinal encephalomyopathy

 

Förderpreis – Klinische Gastroenterologie:

Herrn Dr. Marcus-Alexander Wörns, Mainz

Systemische Therapie des fortgeschrittenen hepatozellulären Karzinoms (HCC) bei Patienten mit fortgeschrittener Leberzirrhose bzw. bei Patienten nach Versagen einer Sorafenib-Therapie


2010

Posterpreis Grundlagen:
Herr M. Krawcyk, Homburg
Adiponutrin Varaiante als Risikofaktor für hepatische Fibrose

Posterpreis Diagnostik:
Herr E.-S. Fuchs, Ludwigshafen
3 D-EUS zum Tumorstaging im oberen GI-Trakt

Posterpreis Kasuistik
Herr J. Kittner, Mainz
Mit dem Skalpell gegen das Immunsystem: Eine unklare Colitis bei HIV-Infektion

Posterpreis Therapie
Frau M. Bühler, Mainz
Lebervolumen und postoperativer Verlauf nach präoperativer Protaderembolisation bei ausgedehnter Leberresektion

Förderpreis "Klinische Gastroenterologie"
Herr Dr. M. Sprinzl, Mainz
Interventional Management and Outcome of Biliary Complications after Orthopatic Liver Transplantation